Termin: 22.03.2019
Zeitrahmen: 19:30 Uhr – 20.40 Uhr
Versammlungsleitung: Prof. Dr. med. Wippermann
Teilnehmer(innen): siehe Anwesenheitsliste
Protokollführer(in): Christiane Schmidt

Zur Veranstaltung ist Frist und formgerecht eingeladen worden, die Beschlussfähigkeit ist gegeben.

TOP 1: Begrüßung und Bericht des Vorstandes

  • Begrüßung und Eröffnung der Versammlung durch den Präsidenten Prof. Dr. med. B. Wippermann.
  • Es wurde eine Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder Wolfgang Müthel und Detlef Harms eingelegt.
  • Im letzten Jahr wurde der Damenabschlag der Bahn 3 erneuert, die dadurch entstandene graue Betonmauer, wird seit kurzem von neu angepflanzten Sträuchern verdeckt.
  • Auf der Streuwiese neben dem Parkplatz sind im letzten Jahr 4 Kurzbahnen zur Verbesserung der Übungsmöglichkeiten des kurzen Spiels angelegt worden.
  • Im Frühjahr wurde damit begonnen die Bunker zu verbessern
  • In diesem Jahr wurde ein dritter Greenkeeper in Vollzeit eingestellt
  • Es wurden zwei neue Maschinen für die Platzpflege angeschafft.
  • In der Gastronomie wurde ein neuer Teppich verlegt
  • Die Erweiterung und Erneuerung der Terrasse mit neuen Sonnenschirmen wurden auf den Herbst verschoben
  • Dadurch, dass seit kurzem drei Trainer auf der Anlage sind (Kerry Caven, Petra Purins, Ralph Wächter) wurde das Trainingsangebot für die Mitglieder verbessert. Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass eine intensivere Nutzung der Videoanalyse, des Flightscopes und PuttLab wünschenswert wäre.
  • Lars Lambracht wurde als neuer Marketing Manager vorgestellt. Er wird ab sofort für die Außendarstellung, Vermarktung und Internetdarstellung zuständig sein.
  • Erstmalig sind die Mitgliederzahlen beim DGV rückläufig, umso mehr freut man sich über die positive Mitgliederentwicklung des Clubs im letzten Jahr. Ein Grund dafür sieht man auch bei der aufgeschlossenen und positiven Art der Mitglieder im Club gegenüber Club-Neulingen.
  • Dank an alle Ehrenamtlichen, insbesondere der Spielausschussmitglieder: Reinhard Scherfeld als Spielführer, Dirk Bollhöfer, Gerhard Drews, Jürgen Schuster, Thorsten Konopka, Dr. Andras Brand, Lars Lambracht 

TOP 2: Bericht des Vorstandes über den Jahresabschluss 2018

  • Die Jahresabrechnung 2018 wurde vorgelegt und erläutert (siehe Anhang)Es ergab sich in 2018 ein Verlust von -1.895,71€. Der Fehlbetrag wird durch den Golfpark Heerhof e.K. ausgeglichen.
  • Die Vorliegende Gegenüberstellung der Einnahmen und Ausgaben wurden vom Steuerbüro Reuter Wels Mollowitz und Schodder, Hildesheim auf der Grundlage der von ihnen geführten Bücher, der vorgelegten Kontoauszüge und Belege, sowie der erteilten Auskünfte erstellt.

 TOP 3: Bericht des Spielführers

  • Siehe Anhang: Bericht des Spielführers 2019

 

Zu Wort kamen ebenfalls:

  • Kapitän der AK30, Lars Lambracht:

in 2018 Abstieg abgewendet durch das Heimspiel mit den besten Spielern aller AK Mannschaften

Zielsetzung für 2019: – statt ehrgeizig einen Aufstieg zu erzwingen, soll die Kameradschaft und der Teamgeist im Vordergrund stehen

Die AK30 wird in dieser Saison bei Kerry Caven trainieren und hoffen, damit ihr Ziel zu erreichen, mind. den 4. Platz zu erspielen.

  • Kapitän der 2. Mannschaft der AK50 Gerhard Drews:

Kader von 10 Golfern, Ziel ist der 4. Platz

  • Kapitäne der AK65 sind Wilfried Schrader und neu dabei Peter Murray
  • Kapitän der neuen DGL-Herren Mannschaft: Thorsten Konopka
  • Kapitän der neuen DGL-Damen Mannschaft: Regina Molloisch
  • Kapitän der Jahres-Lochwettspiele 2019 Ralf Schweinheim:

Es sind noch 2 Plätze beim Vierer frei, dieser wurde auf 64 Teams aufgestockt

Verlosung beim Winter Cup Finale am 30. März

 

TOP 4: Entlastung des Vorstandes

  • Ralf Schweinheim beantragte die Entlastung des Vorstandes
  • Dagegen: 0 Stimmen, Dafür 31, Enthaltungen 2
  • Der Vorstand wurde damit entlastet

TOP 5: Anträge

  • Ralf Schweinheim: „Ich beantrage die Mitnahme von Hunden auf eine Runde zu erlauben. Natürlich unter den Voraussetzungen: kein Turnier, Mitspieler sind einverstanden und Besitzer entfernt eventuelle „Rückstände“ des Hundes. Wie es beispielsweise im Schwaghof oder auch im Golfclub Gleidingen möglich ist.“
  • Abstimmung für: Hunde auf dem Platz ja, unter folgenden Voraussetzungen:   

 

  1. nicht bei Turnieren
  2. Mitspieler müssen einverstanden sein
  3. Hinterlassenschaften müssen entfernt/mitgenommen werden
  4. der Hund muss angeleint am Bag bleiben.
  5. Diese Regelung gilt ab sofort für ein Jahr auf Probe

Abstimmung: Ja: 30 Stimmen, Nein: 2 Stimmen, Enthaltung: 1 Stimme

TOP 7: Verschiedenes:

  • Keine Meldungen

Verabschiedung durch den Präsidenten um 20.45 Uhr


Anhang

Bericht des Spielführers 2019

Liebe Golferinnen

Liebe Golfer!

Im Namen des Spielausschusses begrüße ich sie ganz herzlich zu dieser Mitglieder-Versammlung.

Besonders heiße ich die neuen Mitglieder willkommen.

Alles konnte sicherlich nicht im Spieljahr 2018 realisiert werden, dennoch meine ich, sind wir, was den Spielbetrieb betrifft, ein ganzes Stück weitergekommen.

Erfreulicherweise hielten sich diesmal Ende 2018 Austritte und Neuaufnahmen von Mitgliedern die Waage, nein, wir hatten sogar mehr Neuaufnahmen. Was einige Clubs hier in OWL nicht von sich behaupten können.

Das Turnierjahr 2018 wurde von hochsommerlichen Temperaturen begleitet, es war zeitweise schon zu heiß, dennoch im nachherein betrachtet war es ein Traum-Golf-Sommer!

Für die vor uns liegende Golfsaison 2019 wünsche ich uns allen viel Erfolg, sportlich gut besuchte Turniere, viele zufriedene Mitglieder und Gäste, eine topgepflegte Anlage, eine aktive Jugendarbeit und viele neue Mitglieder, verbunden mit schönem Golfwetter.

An dieser Stelle begrüße ich unsere Pro´s Kerry Caven, Petra Purins und Ralph Wächter.

Im beiderseitigen Interesse wünsche ich ihnen und uns, für die neue Saison viele kreative Unterricht-Stunden und überzeugende Angebote. Besonders auch für die Jugendlichen und potentiellen Neumitglieder!

Bedanken möchte ich mich bei den Mitgliedern des Spielausschusses für die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit in der Saison 2018. Ein besonderer Dank gilt den Mitgliedern für die ehrenamtliche Mithilfe im Spielbetrieb.

Der Spielausschuss 2018/2019 setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Gerhard Drews
  • Jürgen Schuster
  • Dirk Bollhöfer
  • Dr. Andreas Brand
  • Thorsten Konopka
  • Christiane Schmidt
  • Jörg Obermeier
  • Neu dabei: Frank Michaelis, ihn konnte ich für die Pressearbeit gewinnen.

Vielen Dank für die Mitarbeit und viel Erfolg für diese wichtige Tätigkeit.

Und ich als Spielführer

Die Mitglieder des Spielausschusses sind in allen Belangen auf unserer Golfanlage weisungsbefugt, das gilt vor allem für den Spielfluss, Ordnung, Kleidung und Sicherheit. Auch außerhalb der Turniere. Vorschläge und Anregungen werden gern entgegengenommen.

  • Mit dem Osterturnier am 02. April 2018 wurde die Spielsaison eröffnet. 30 Teilnehmer haben an diesem ersten Turnier teilgenommen.
  • Insgesamt wurden in 2018   85 Turniere gespielt.
  • Bei den Clubturnieren lag die Beteiligung im Schnitt bei 36 Teilnehmern, darunter 4 Gäste.

Im Einzelnen stellt sich die Teilnehmerzahl bei den Gruppen wie folgt dar:

  • Damentage, alle 4 Wochen: durchschnittlich 9 TN
  • Herrentage, 14-tägig, entweder mittwochs oder samstags Ø 20 TN (22 TN)
  • Seniorentage, 14-tägig, donnerstags, 9 bzw. 18 Löcher mit Ø 24 TN (26 TN)
  • Monats Cup, monatlich, sonntags, Ø 30 TN (21TN)
  • 9 Loch Turniere, je 1x monatlich,
  • Heydel Media After Work mit Jürgen Schuster als Sponsor und Organisator, mit Ø35 TN (33 TN)
  • Stadtgespräch mit Dirk Bollhöfer als Sponsor, mit Ø 31 TN (33 TN)
  • Happy Day auch als Happy Morning bekannt, Ø 30 TN (20 TN)
  • Wie man sieht, gibt es genügend Frühgolfer!

Ein Dank an den Wettspielleiter Michael Weichenhain, der dieses Turnier auch in 2019 wieder begleitet.

Mitspielen fördert und fordert das WIR Gefühl!

  • Die in 2018 gemeldeten Club-Mannschaften bei den Nordrheinwestfälischen Mannschaftsmeisterschaften des Golfverbandes NRW haben die Saison 2018 mit folgenden Ergebnissen beendet:  
  • Die AK 30 mit Lars Lambracht als Kapitän, belegten den 4. Platz
  • Die 1. Mannschaft der AK 50 mit Michael Kluth als Kapitän erspielte sich mit 19 Schlägen Vorsprung den 1. Platz und steigt somit in die nächste Klasse auf. Herzlichen Glückwunsch!
  • Die 2. Mannschaft der AK 50 mit Gerhard Drews als Kapitän belegten den 6. Platz.
  • Die AK 65 mit Wilfried Schrader als Kapitän beendete die Saison 2018 mit einem guten 3. Platz
  • In der OWL-Senioren-Liga, bestehend aus 6 Club-Mannschaften, belegte das Heerhof Team ebenfalls den 3. Platz.
  • Beim Willy Schniewind Mannschaftspreis 2018 hatte unsere Damenmannschaft mit Barbara Harnisch als Kapitänin den 5. Platz erspielt.

Im Vergleich zu den zurückliegenden Jahren hat die Sportlichkeit, wie man sieht, in unserem Club eine sehr positive Entwicklung genommen.

Für die Spielsaison 2019 sind dieselben Mannschaften wieder gemeldet worden. Mit Ausnahme vom Willy Schniewind, dafür haben wir in diesem Jahr eine DGL-Herren Mannschaft mit Thorsten Konopka als Kapitän und eine DGL-Damen Mannschaft mit Regina Molloisch als Kapitänin.

Allen Teams wünsche ich schon jetzt viel Erfolg!

Die Jahreslochwettspiele unter der Obhut von Barbara Harnisch und Klaus Bode, wurden bei guter Beteiligung in den Hauptrunden gewonnen von:

  • Vierer: Norbert Mäß mit Sören Strunk
  • Herren Einzel: Jürgen Bode
  • Damen Einzel: Andrea Zich

Bei den Organisatoren bedanke ich mich recht herzlich und den Gewinnern spreche ich meine Glückwünsche aus.

In der Spielsaison 2019 werden diese Turniere wieder angeboten. Nach meiner letzten Info ist das Einzel-Herren bereits voll, das Einzel- Damen fällt wegen mangelnder Teilnehmerinnen aus und beim Vierer sind auch nach Aufstockung nur noch wenige Plätze frei.

Die Auslosung erfolgt am 30. März beim Winter Cup Finale.

Die Verantwortung für diese Turnierserie liegt 2019 bei Ralf Schweinheim.

Der Ryder Cup – Jungsenioren gegen Senioren wurde in der letzten Saison wider erwarten überragend vom Seniorenteam gewonnen.

  • Bei der Clubmeisterschaft 2018 haben insgesamt bei gutem Wetter 30 Herren und 9 Damen teilgenommen.
  • Clubmeister 2018 wurde (wieder einmal) Sven Römer mit 246 Schlägen über 3 Runden!
  • Clubmeisterin 2018 wurde erstmalig Susanne Gumbel mit 182 Schlägen über 2 Runden!
  • Senioren Clubmeister wurde nach Sudden Death Peter Murray mit 174 Schlägen vor Jürgen Bode.
  • Seniorinnen Clubmeisterin wurde Barbara Harnisch mit 178 Schlägen!
  • Die Vierer Clubmeisterschaft 2018 mit 52 Teilnehmern, darunter 18 Damen, wurde gewonnen von Ingeborg und Michael Wolf, vor Wilfried Schrader und Dirk Bollhöfer.

Allen Gewinnerinnen und Gewinner spreche ich hier noch einmal meine herzlichen Glückwünsche aus.

Für die Golfanfänger wurde im Spieljahr 2018 das wichtige Tiger und Rabbit Turnier angeboten, bei dem Golfanfänger unter Anleitung erfahrener Golfer ein weiteres Rüstzeug für das Golfspiel erwerben können.

Im Schnitt haben 16 Anfänger mitgespielt. Ich hoffe und wünsche, dass diese Turnierserie auch im Spieljahr 2019 wieder von Martina und Andreas Lutterkort betreut wird. Kurze Info: in diesem Jahr haben wir das Tiger und Rabbit in Newcomer Turnier umbenannt. Da wir meinen, dass Golfneulinge mit diesem Namen mehr anfangen können.

2 Turniere im Spielplan 2018 sollten unbedingt erwähnt werden:

  • Freunde treffen Freunde, gesponsort von 7 Clubmitgliedern. 96 Teilnehmer, darunter 25 Gäste haben daran teilgenommen. Gespielt wurde ein Vierer Auswahldrive.
  • Die Heerhof Trophy, mit dem Preis der Gastronomie mit Vollpension, 78 Teilnehmer, davon 16 Gäste. Bei traumhaftem Wetter wurden 24 Birdies gespielt!

An diesem Wochenende wurde auch der herausragende Spendenbeitrag vom Golfclub Heerhof über 6.000,-€ an die Palliativstation des Klinikum Herford an die verantwortlichen Damen und Herren übergeben. Mit diesem Geld wurden die Aufenthaltsräume der Patienten und deren Familien im Klinikum wohnlicher gestaltet, damit diese sich in angenehmender Umgebung erholen können.

Für die Spielsaison 2019 sind lt. Wettspielkalender ca. 90 Turniere geplant.

Wenn die Witterung es zu lässt, starten diesmal die Damen unter der neuen Führung von Alexandra Pott und Petra Konopka am Samstag, den 06. April.

Für den Start und die Saison wünsche ich viel Erfolg!

Es folgen dann die Herren am Samstag, den 13. April unter der Führung von Andreas Brand und Dirk Bollhöfer.

Am Ostermontag, den 22. April steht der Oster-Cup auf dem Programm. Gespielt wird ein Tripple Six. Also 3 verschiedene Spielformen á 6 Loch. Dieses Turnier wird vom Weingut Gauer mit einer Weinprobe begleitet. Außerdem werden die Preise in Form von Weinen von Herrn Gauer gesponsert.

Am Donnerstag, den 25. April spielen die Seniorinnen und Senioren ihr erstes Turnier. Es können 9 bzw. 18 Loch gespielt werden. Hier bitte ich schon jetzt um eine rege Teilnahme.

Alle anderen geplanten Turniere finden sie im vorliegenden Wettspielkalender.

Dennoch möchte ich auf nachfolgende Höhepunkte im Turniererlauf 19 hinweisen:

  • Der Golferlebnistag am 1. Mai. Der Arbeitskreis steckt in den Vorbereitungen. Helfen sie bitte mit, damit dieser Tag zu einem positiven Erlebnistag wird!
  • Der BMW-Cup am Samstag, den 1. Juni. Unser Mitglied, Michael Weichenhain wird wie schon in den zurückliegenden Jahren, für ein tolles Turnier sorgen.
  • Das Pfingst-Turnier am Sonntag, den 9. Juni und dann
  • Am 15. Juni „Freunde treffen Freunde“! dieses Turnier ist bereits jetzt schon so gut wie ausgebucht

35 Jahre Golfanlage Heerhof.

Dies feiern wir mit der Heerhof Trophy von Freitag, den 5. Juli bis Sonntag, den 7. Juli.

  • Die Clubmeisterschaften finden in diesem Jahr zur Entzerrung an 3 Tagen über 2 Wochenenden statt. Und zwar am Samstag, den 31. Aug., Sonntag, den 1. Sept. und Abschließend am Samstag, den 7. Sept. .
  • Finale der gesamten 9-Loch Turniere sind die Happy 9´er Championship am 28. Und 29. Sept.
  • Am Sonntag, den 19. Mai beginnt der Monats Cup. Gespielt wird 1x monatlich immer sonntags.

Alle Club- + Gruppenturniere sollten im Spieljahr 2019 unbedingt von den verantwortlichen Organisatoren als Marshall begleitet werden, damit es nicht zu unnötigen Verzögerungen auf der Runde kommt und ein ordentlicher Spielablauf nach den Regeln des DGV gewährleistet wird.

Ab diesem Jahr gelten die neuen Regeln, auch um das Spiel auf der Runde zu beschleunigen und durch das schnellere Spiel wieder mehr Spaß am Golfspiel zu haben.

Info dazu an der Tafel im Clubeingang und im Pro Shop/Sekretariat, wo die neuen Regelbücher zahlreich vorrätig sind.

In diesem Zusammenhang erwarte ich, dass im Spielbetrieb Divots zurückgelegt werden. Einschläge auf den Green entfernt und Bunker entsprechend geharkt werden.!!

Wir haben eine schöne Golfanlage. Wenn jede Spielerin bzw. jeder Spieler seinen gepflegten Anteil dazu beitragen, würde unsere Anlage top gepflegt aussehen. Helfen sie bitte mit.

 

Bevor ich zum Schluss komme, bedanke ich mich bei allen ehrenamtlichen Helfern hier im Club. Das ist nicht selbstverständlich. Ohne ihre Hilfe wären wir oft aufgeschmissen.

Ein besonderer Dank gilt unseren Greenkeepern, Eduard und Alexander. Sie sind fast immer im Einsatz.

Bedanken möchte ich mich auch bei Frau Raukohl, die dafür sorgt, dass unsere Umkleideräume und Duschen in einem sauberen Zustand sind und immer für saubere Handtücher sorgt.

Ein Dank geht an das Team im Sekretariat, hier besonders an Frau Schmidt. Hier möchte ich mich besonders für die wöchentlichen, informativen Heerhof News bedanken.

Dank auch an die Sponsoren:

Herr Stranghöhner, Hotel am Waldesrand, Herford

Dirk Bollhöfer, Stadtgespräch in Bad Salzuflen

Jürgen Schuster, Heydel Media in Leopoldshöhe

Bei den Mitgliedern Friedrich Eikmeier, Jürgen Bode, Michael Kluth, Klaus Bode und einige, die nicht genannt werden wollen bedanke ich mich recht herzlich.

Generell sind Sponsoren immer willkommen. Ohne Sponsoren wäre vieles nicht möglich!

Was wäre unsere schöne Golfanlage ohne unser Restaurant? Jörg, dir und deinem Team gilt unser Dank für Präsenz, Bewirtung und freundliche Begrüßung und Aufnahme. Was wäre unser Club ohne deine aktive Mitarbeit.

Last but not least, bedanke ich mich im Namen des Spielausschusses und vieler Mitglieder bei unserem Betreiber und Präsidenten Prof. Dr. Wippermann für stetige Investitionen und Verbesserungen und Verschönerungen hier auf der Anlage.

Ein Dank gilt auch unserer Seniorchefin, die immer dafür sorgt, dass an der richtigen Stelle die passenden Blumen blühen.

Zum Schluss drei wichtige Grundsätze, die ich gern wiederhole:

Spiele den Ball wie er liegt!

Spiele den Platz wie du ihn vorfindest!

Wenn du keines von beiden kannst, bleibe fair!

Fair steht für ein sportliches Miteinander!

 

Uns allen wünsche ich eine erfolgreiche, sportliche Golfsaison 2019